Lesung ''Drei Steine'' mit Nils Oskamp


Am 13.11.18 besuchte uns Nils Oskamp um uns seinen Comic „Drei Steine“ vorzustellen.
 
 
 
Nils Oskamp wurde in seiner Schulzeit selbst Opfer rechter Gewalt.
Alles begann als ein Mitschüler von ihm den Holocaust verleugnete und rechte Parolen verbreitete. Da konnte und wollte Nils Oskamp nicht wegschauen und sagte seine Meinung. Dadurch geriet er zur Zielscheibe der Neo-Nazis.In der darauffolgenden Zeit wurde Ihm oft aufgelauert, er wurde als Vaterlandsverräter beschuldigt, er wurde zusammengeschlagen und der Höhepunkt war ein versuchter Mordanschlag auf ihn. Polizei, Lehrer und Eltern nahmen das Thema nicht ernst, sie spielten es herunter und verharmlosten es.
 
 
 
Nils Oskamp veranschaulicht sehr deutlich an Hand von seinem Comic, wie Ernst das Thema tatsächlich ist und welche Auswirkungen Rechtsradikalismus haben kann.
Es war sehr spannend Nils Oskamps Erlebnissen zu folgen und man kann ihn nur für seinen Mut bewundern.
 
 
 
 
Leon F., Markus, Toni, (10M), Lukas M. (9a)